ThemenWelt der 80er >

Astrophysiker & Rock-Legende: Das liebt Queen-Gitarrist Brian May

Astrophysiker & Rock-Legende - Das liebt Queen-Gitarrist Brian May

Das faszinierende Leben und die Karriere von Brian May, dem legendären Gitarristen der Band Queen, haben die Musikwelt maßgeblich geprägt. Neben seinem musikalischen Talent und seinem unverwechselbaren Gitarrenspiel zeichnen ihn auch seine außergewöhnliche Persönlichkeit und seine vielfältigen Interessen aus. Heute lebt er ein erfülltes Leben, während er weiterhin seinen Leidenschaften und Projekten nachgeht.

Lebensstil und Wohnort

Brian May wurde am 19. Juli 1947 in Hampton, Middlesex, England, geboren. Nachdem er große Erfolge mit Queen erzielt hatte, zog er in den 1980er Jahren in die Schweiz. Dort blieb er bis 1993. Heute lebt er in London und hat ein beeindruckendes Anwesen in der Nähe der Themse. Seit März 2023 darf er sich Sir Brian May nennen. König Charles hat zum Ritter geschlagen.

Musikalische Leidenschaft

Brian May ist zweifellos ein Virtuose an der Gitarre. Sein einzigartiger Stil, der von melodischen Soli bis hin zu kraftvollen Riffs reicht, hat Generationen von Musikern inspiriert. Sein bekanntestes Gitarrensolo in "Bohemian Rhapsody" ist zu einem Meilenstein der Rockmusik geworden. May hat jedoch nicht nur als Gitarrist, sondern auch als Songwriter und Sänger von Queen wichtige Beiträge geleistet. Hits wie "We Will Rock You" und "Tie Your Mother Down" tragen seine musikalische Handschrift.

Freundschaft mit Freddie Mercury, Roger Taylor und John Deacon

Brian May war nicht nur ein Bandmitglied von Queen, sondern auch eng mit seinen Bandkollegen Freddie Mercury, Roger Taylor und John Deacon befreundet. Die Chemie zwischen den vier Musikern war ein wesentlicher Bestandteil ihres Erfolgs. Sie inspirierten und motivierten sich gegenseitig, wodurch sie ihre musikalische Kreativität und ihr Zusammenspiel auf der Bühne stärkten. Die enge Freundschaft zwischen May und Mercury war besonders tiefgreifend, und sie blieben bis zu Mercurys tragischem Tod im Jahr 1991 eng verbunden.

Interessen und Projekte

Abseits der Musik ist May für seine vielfältigen Interessen und Projekte bekannt. Er hat ein abgeschlossenes Studium in Astrophysik und hat sich immer leidenschaftlich für Astronomie und Weltraumforschung interessiert. Er engagiert sich aktiv in verschiedenen Umwelt- und Tierschutzorganisationen und setzt sich für den Erhalt der Natur ein. Zudem hat er eine Vorliebe für Fotografie und hat mehrere Bücher mit seinen eigenen Aufnahmen veröffentlicht.

Musikalische Freundschaften

Brian May hat nicht nur enge Freundschaften innerhalb von Queen gepflegt, sondern auch außerhalb der Band musikalische Partnerschaften aufgebaut. Er hat mit einer Vielzahl von Künstlern zusammengearbeitet, darunter David Bowie, Eric Clapton, Slash, und Foo Fighters. Diese Zusammenarbeit zeigt, wie geschätzt und respektiert er in der Musikbranche ist.

Queen meets Beatles & Co.

Was für ein Star-Auflauf: Beim goldenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II im Jahr 2002 spielt Brian May zusammen mit Paul McCartney, Rod Stewart, Joe Cocker, Eric Clapton und Brian Wilson von den Beach Boys.

© picture-alliance/ dpa | epa efe Ramon Perez

Dr. Brian May 2007 im Muchachos Observatorium auf der Kanaren Insel La Palma.

Neben seiner beeindruckenden musikalischen Karriere gibt es auch einige kuriose Fakten über Brian May. So hat er beispielsweise seinen Doktortitel in Astrophysik erst Jahrzehnte nach seiner musikalischen Karriere erlangt. Er war auch an der Entwicklung der "Red Special", einer einzigartigen Gitarre, beteiligt, die er selbst gebaut hat und seit den Anfängen von Queen verwendet. Darüber hinaus ist May ein leidenschaftlicher Sammler von Stereoskopie-Bildern und hat eine umfangreiche Sammlung von historischen 3D-Fotos.

Brian May - Ein musikalisches Genie und mehr

Brian May hat nicht nur mit Queen die Musikgeschichte geprägt, sondern setzt sich auch in anderen Bereichen leidenschaftlich für seine Interessen ein. Sein außergewöhnliches Gitarrenspiel und seine einzigartige Persönlichkeit machen ihn zu einem der einflussreichsten Musiker seiner Generation. Während er weiterhin neue musikalische Projekte verfolgt und sich für den Schutz der Umwelt einsetzt, bleibt Brian May eine Ikone des Rock'n'Roll und eine Quelle der Inspiration für viele Menschen auf der ganzen Welt.

80er Superbands starten

Dein Ticket zurück in die Ära der Musikgiganten.

Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
Mehr 80er
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Das 80er-Frühlingspaket gewinnen

Musik bewerten, Blitzer melden, Artikel teilen oder einfach Radio hören. Sichert…

Aus dem Netz
nach oben

80er-Radio harmony

Jetzt einschalten

80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop
HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends