Themen80er Star News >

Madonna: "Schwere Infektion" - Welttour auf Eis

Madonna - "Schwere Infektion" - Welttour auf Eis

© dpa

Popstar Madonna ist mit einer schweren bakteriellen Infektion mehrere Tage auf der Intensivstation gewesen und muss jetzt ihre Welttournee verschieben. Das teilte der Manager der 64-Jährigen mit.

Starten sollte die Tournee am 15. Juli im kanadischen Vancouver. Dann wollte Madonna quer durch die USA touren und im Herbst nach Europa kommen, unter anderem am 15. und 16. November nach Köln und am 28. und 29. November nach Berlin.

In einer Erklärung schrieb Manager Guy Oseary, Madonna sei inzwischen auf dem Weg der Besserung, befinde sich aber noch in ärztlicher Behandlung. Es werde eine vollständige Genesung erwartet. Nach seinen Angaben entwickelte der Popstar am 24. Juni eine schwere bakterielle Infektion, die zu einem "mehrtägigen Aufenthalt auf der Intensivstation" führte.

Fans der 'Queen of Pop' reagierten bestürzt und schickten im Netz Genesungswünsche - darunter auch mehrere Prominente. Schauspielerin Rita Wilson schrieb unter Osearys Instagram-Post: "Ich schicke Madonna meine Gebete für eine baldige Genesung". Sängerin und Schauspielerin Zooey Deschanel schrieb: "Hoffentlich geht es ihr bald besser!". Auch Regisseur Xavier Dolan und die Schauspielerinnen Evan Rachel Wood, Julia Garner und Gwendoline Christie kommentierten.

Die amerikanische Klatschseite 'Page Six' schrieb ohne nähere Quellenangabe, Madonna sei bewusstlos in ihrer New Yorker Wohnung gefunden worden. Sie sei in einem Krankenhaus mindestens eine Nacht lang intubiert worden, Tochter Lourdes Leon sei ihrer Mutter in den vergangenen Tagen nicht von der Seite gewichen.

Anfang des Jahres hatte Madonna die weltweite 'Celebration Tour' durch 35 Städte in Nordamerika und Europa angekündigt. Zur Verschiebung schrieb ihr Manager jetzt: "Wir werden Ihnen weitere Details mitteilen, sobald wir sie haben, einschließlich eines neuen Startdatums für die Tour und für verschobene Shows."

Wenn in Deutschland Konzerte verschoben werden, bleiben die Tickets grundsätzlich gültig und können am neuen Termin genutzt werden. Kunden, die ihr Ticket am neuen Termin nicht nutzen wollen, empfiehlt die Verbraucherzentrale in solchen Fällen, sich an die Stelle zu wenden, bei der sie das Ticket gekauft haben. Zu den Madonna-Konzerten gibt es allerdings noch keine Infos.

Im Rahmen der Konzerte wollte die Grammy-Preisträgerin ihre größten Hits der vergangenen 40 Jahre präsentieren, angefangen von ihrem Debütalbum 'Madonna' (1983) bis zu ihrem 2019 veröffentlichten Album 'Madame X'. Ihr 65. Geburtstag - am 16. August - stand mitten während der Tournee an. In den letzten Wochen teilte sie schon Fotos von den Proben. "Die Ruhe vor dem Sturm", schrieb sie vorige Woche zu einem Instagram-Posting.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Das 80er-Frühlingspaket gewinnen

Musik bewerten, Blitzer melden, Artikel teilen oder einfach Radio hören. Sichert…

Aus dem Netz
nach oben

80er-Radio harmony

Jetzt einschalten

80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop
HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends