ThemenTrixxis Roter Teppich >

Sorge um Phil Collins - Arbeitet er sich zu Tode?

Sorge um Phil Collins - Arbeitet er sich zu Tode?

© dpa

Wie schlimm steht es um den Genesis Frontmann und ehemaligen Schlagzeuger? Ende September hatte Phil Collins einen Zusammenbruch auf der Bühne. Bei seinen Konzerten der „Still not dead yet“ Tour schleppt sich der Genesis Frontmann an Krücken auf die Bühne und kann nur noch im sitzen singen. Jetzt sagt ein Insider dem amerikanischen Globe Magazin, dass es nicht gut um Phil Collins steht: "Wenn er es bis Weihnachten schafft, ist es ein kleines Wunder“ - "Er arbeitet sich zu Tode und bestraft sich selbst mit dieser Tournee, aber das ist alles, was Phil kennt und er weigert sich, eine Pause einzulegen. Der Körper des armen Kerls ist kaputt." 

Am Samstag hat er allerdings die "Still not dead yet"- Tour in Las Vegas beendet. Hoffen wir mal, dass er sich jetzt erholen kann. Gute Besserung, Phil Collins!

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Jetzt bei harmony.fm

Felder aufdecken & gewinnen Das harmony.fm Weihnachtsmemory

24 Geschenke versteckt in 48 Kugeln. Finden Sie die Pärchen und gewinnen Sie...

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben