ThemenTrixxis Roter Teppich >

Mick Hucknall geht der Brexit auf die Nerven

Mick Hucknall von Simply Red: - Brexit-Diskussion ist nervig

© dpa

Mick Hucknall von Simply Red geht’s wie uns – er kann das Brexit-Hickhack nicht mehr hören. Der neuen Osnabrücker Zeitung sagt er wörtlich: "Da sitzen wir nun mit diesen Idioten von Konservativen, die uns in diese miese Lage gebracht haben", "Das Ganze geht mir total auf die Nerven." Er selbst sei britisch und nicht englisch, denn er habe irische und schottische Großeltern. "Dieser Brexit ist aber eine typisch englische Angelegenheit. Die Schotten und Iren lehnen ihn ab. Das macht mich sehr betroffen, und ich schäme mich dafür." Gesteht Mick Hucknell noch.

Simply Red veröffentlichen am 8. November ihr neues Album "Blue Eyed Soul". Der Brexit sei in den neuen Songs aber kein Thema. "Seltsamerweise ist das neue Album nicht ansatzweise politisch. Er betrachtet es heute sogar als „eine Flucht“.

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Jetzt bei harmony.fm

Felder aufdecken & gewinnen Das harmony.fm Weihnachtsmemory

24 Geschenke versteckt in 48 Kugeln. Finden Sie die Pärchen und gewinnen Sie...

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben