ThemenTrixxis Roter TeppichDetail >

Niki Lauda: Welt trauert um die Rennsport-Legende

Niki Lauda stirbt mit 70 - Die Welt trauert um die Rennsport-Legende

© dpa

Rennfahrer, beliebter Renn-Experte im Fernsehen und erfolgreicher Unternehmer – Niki Lauda war ein "Hans Dampf in allen Gassen" – nun ist er im Alter von 70 Jahren gestorben.

Niki Lauda war ein vielseitiger Mensch, mit einem besonderen Humor: Nach seinem schweren Feuerunfall auf dem Nürburgring 1976 gibt er dort ein Interview für das amerikanische Fernsehen. Vorher nimmt er sich ein Hörnchen aus dem Hotel mit, legt es an der Unfallstelle ins Gras und als die Moderatorin ihm die erste Frage stellt, sagt er – "Moment mal", geht drei Schritte, bückt sich, hebt das Gebäck auf und sagt "Schau mal, hier ist mein Ohr". Die Moderatorin ist geschockt. So war Niki Lauda! In seinem Leben als Formel 1 Pilot ist der Tod immer gegenwärtig und so ist er damit offensiv umgegangen. In den letzten Monaten war er schwer krank, eine Lungentransplantation brachte nicht die erhoffte Wende. Er hat gekämpft, aber letzte Nacht haben Niki Lauda die Kräfte endgültig verlassen. Er ist in einem Züricher Krankenhaus im Kreise der Familie gestorben. 70 Jahre ist die Rennlegende nur alt geworden. R.i.P. Niki Lauda.

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Jetzt bei harmony.fm

Die Ersten am Ersten Nur Nummer 1 Songs am 1. Juli

Am 1. Juli spielen wir nur die Creme de la Creme der Kulthits - nur...

Anzeige
nach oben