Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Studio 54 wäre 45 geworden

Exzesse und wilde Partys - Studio 54 wäre 45 geworden

Es ist die härteste Tür der Welt, denn ins Studio 54 in New York kommt nur rein, wer richtig angesagt ist – am besten irgendwie schräg, queer oder sehr, sehr reich. Der legendäre Club in New York wäre dieser Tage 45 Jahre alt geworden.

Zur Eröffnung kommen Cher, Frank Sinatra und auch ein gewisser Donald Trump, der in Immobilien macht. Nile Rodgers von Chic hat „Le Freak“ geschrieben – nachdem ihn die Türsteher nicht ins Studio 54 reingelassen haben. Das wilde Partygetümmel hat nur 5 Jahre gedauert – vor 40 Jahren war dann wieder schon Schluss mit dem Studio 54, indem Elton John, Diana Ross, Michael Jackson und Mick Jagger abgefeiert haben.

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie eine Waschmaschine

Eco-Motor, Mikroplastikfilter & 10kg-Trommel mit Selbstreinigung – sichern Sie…

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben