Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Bob Dylan will anologen Sound revolutionieren

Mit 80 immer noch ein Vorreiter - Bob Dylan will Musikwelt revolutionieren

© dpa

So wie früher die CD die Schallplatte abgelöst hat – wollen zwei betagte Herren den Musikmarkt jetzt wieder revolutionieren - weg vom digitalen – hin zum analogen Sound. Der 80-jährige Bob Dylan und sein Kumpel T-Bone Burnett sind gerade zusammen im Studio und nehmen alte Dylan Songs neu auf. Der Sound soll noch hochwertiger als auf Vinyl sein: Analoger Klang habe mehr Gefühl, mehr Charakter. Die Technik heißt „Ionic Originals“ und soll den „ersten Durchbruch der analogen Klangwiedergabe seit mehr als 70 Jahren“ darstellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Wann die neue Platte oder wie auch immer man den Tonträger dann nennt, raus kommt – ist noch nicht bekannt.

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie eine Waschmaschine

Eco-Motor, Mikroplastikfilter & 10kg-Trommel mit Selbstreinigung – sichern Sie…

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben