Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Der Phil Collins Effekt

Phil Collins Effekt: - Studie wird nach Phil Collins benannt

Phil Collins ist einer unserer größten Helden der 80er, egal ob mit Genesis oder solo - ein Megastar mit unheimlich vielen Hits. In den 90ern ist der Zauber dann so ein bisschen vorbei: Phil Collins verschwindet immer mehr in der Versenkung bis er dann wie Phönix aus Asche wieder aufsteigt und ein Mega Comeback hinlegt. Dabei spielen verschiedene Komponenten eine Rolle, zum Beispiel – Social Media und Co.

Die zwei Youtuber Tim and Fred Williams aus den USA, filmen sich dabei, wie sie Songs zum allerersten Mal hören. Bei „In The Air Tonight“ von Phil Collins flippen die Jungs komplett aus. Das Video geht viral und hat mittlerweile über 9 Millionen Klicks, das Lied wird noch mal zum Hit bei den Kids.

Wissenschaftler haben jetzt das Phänomen von Comebacks älterer Popstars untersucht und nennen es PCE – Phil Collins Effekt. Herzlichen Glückwunsch, Phil!

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie einen Grillabend-Gutschein

Gewinnen Sie mit der App von harmony.fm! Sammeln Sie Treuepunkte und starten…

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben