Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Christoph Waltz hat das Jammern satt

Nicht jammern: - Christoph Waltz genervt über Kollegen

© dpa

Hollywood-Star Christoph Waltz sieht sich in der Corona-Krise als privilegiert. "Ich hab gewisse Hemmungen, über die Tatsache zu reden, dass ich Zeit zum Reflektieren habe, zum Lesen und Zeit zum Sortieren", sagte der Filmschauspieler ("Inglourious Basterds", "Der Gott des Gemetzels") der deutschen "GQ".

Er könne es "ehrlich gesagt" nicht mehr hören, über was für Befindlichkeiten Promis reden, wie schlimm die Krise für sie sei. "Sie können gar nicht mehr ins Restaurant oder sich mit Freunden treffen. Ja, dann triffst dich halt nicht!" Auch zu Corona-Leugnern hat Waltz eine klare Meinung: "Diese Leute, die sich Querdenker nennen, denken entlang des Brettes, das sie vorm Kopf haben." Wer das Maske tragen verweigert "Der ist nicht quer. Der ist einfach nur deppert."

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie einen Frühlings-Gutschein

Gewinnen Sie mit der neuen App von harmony.fm! Sammeln Sie Treuepunkte und…

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben