Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Die Maus wäre beinahe ein Nilpferd geworden

Die Maus wird 50 - Beinahe wäre sie ein Nilpferd geworden

© dpa

Unsere Lieblingskindersendung wird dieses Jahr 50 und ihr Mit-Erfinder Armin Maiwald verrät jetzt, dass die Maus beinahe ein Nilpferd geworden wäre. Man hat damals überlegt – nehmen wir das große dicke Tier und oder das kleine? Man hat sich in der Redaktion für die Maus entschieden. Sie spricht nie – aber erklärt soviel. Heute kennen wir sie alle!

Auch Astronaut Alexander Gerst ist ein großer Maus-Fan. Er hat sie sogar schon mal mit ins Weltall genommen. Seine Lieblingssachgeschichte ist die über die Kernspaltung - mit Hunderten Mausefallen in einem Raum. An die muss er immer wieder denken, wenn es darum geht, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge zu erklären. "Das war so eindrücklich, dass es vielleicht auch bei mir eine Rolle gespielt hat - man weiß es natürlich nie. Ich habe dann ja Physik studiert und Geophysik." Erzählt der 44-Jährige Alexander Gerst der dpa.

Happy Birthday an die Sendung mit der Maus!

Mehr von harmony.fm:

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

Weltweit hören App von harmony.fm

Laden, hören, genießen! So empfangen Sie uns über Ihr Smartphone, dazu Nachrichten, Wetter & Service.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie einen Saugroboter

Gewinnen Sie mit der neuen App von harmony.fm! Sammeln Sie Treuepunkte und…

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben