Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Dieter Wedel stirbt mit 82 Jahren

Dieter Wedel ist tot - Der Regisseur stirbt mit 82

© dpa

Dieter Wedel ist tot. Der Regisseur ist bereits am 13. Juli im Alter von 82 Jahren in Hamburg gestorben – informiert das Landgericht I München. Dort lief ein Strafverfahren gegen Dieter Wedel wegen Vergewaltigung, das jetzt naturgemäß eingestellt wird.

Wedel zählte zu den erfolgreichsten deutschen Filmemachern. Mit seinen Mehrteilern wie „Der große Bellheim“ begeisterte er ein Millionen-Publikum und schrieb Fernsehgeschichte.

Ich hab ihn tatsächlich als Studentin mal getroffen – als Statistin bei „Der große Bellheim“. Der berühmte Vierteiler ist unter anderem in Frankfurt gedreht worden. Weil ich für eine Arbeiterin zu schick angezogen war – haben sie mich zu Mona Stengel alias Ingrid Steeger in deren Boutique verfrachtet – wo ein reicher "Schnösel" mich eingekleidet hat. Ich habe eine ganze Weile mit Frau Steeger vor Kamera gestanden. Und dann - hat man die Szene mit mir raus geschnitten! Darüber bin ich heute noch ein bisschen sauer – zumal Dieter Wedel mit seinen Mehrteilern Fernsehgeschichte geschrieben hat.

Von 2015 bis 2018 – bevor die Vorwürfe gegen ihn im Rahmen der sogenannten #MeToo-Debatte bekannt wurden, war der gebürtige Frankfurter Intendant der Bad Hersfelder Festspiele.

Zuletzt gab es nur noch negative Schlagzeilen um Dieter Wedel: Gleich mehrere Frauen warfen dem in Bad Nauheim aufgewachsenen Regisseur Missbrauch und Vergewaltigung vor. Er hatte das immer bestritten. Auf alle Fälle hatte er ein turbulentes Privatleben: Er hinterlässt sechs Kinder von sechs Frauen, darunter einen Sohn mit der 2019 verstorbenen Hannelore Elsner.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie eine Laubkehrmaschine

Musik bewerten, Blitzer melden, Artikel teilen oder einfach Radio hören. Sichern…

Anzeige
nach oben