Webradio starten
ON AIR:
ThemenTrixxis Roter Teppich >

Pogues Sänger Shane MacGowan veröffentlicht Buch

Keine Fairytale of New York: - Buch von Pogues Sänger Shane MacGowan

© dpa

Bilder von gemeinsamen Abenden mit Bob Dylan, Nick Cave und Kate Moss würde ich mir angucken. Der Sänger von den Pogues, Shane MacGowan, hat nun ein Kunstbuch veröffentlicht: „The Eternal Buzz And The Crock Of Gold“ darin ein Sammelsurium von Skizzen, Gemälden, Selbstportraits und handgeschriebenen Texten – und eben auch solche Fotos. MacGowan malt auch schon immer, hat damals das erste Albumcover der Pogues „Red Roses For Me“ entworfen. Berühmte Fürsprecher für das Werk gibt’s auch: Johnny Depp zum Beispiel hat eins der Vorworte verfasst. Der Schauspieler produzierte auch Doku „Shane“ über den Rebell, Punk, Poet und Sänger Shane MacGowan.  

Das Kunstbuch gibt’s in limitierter Auflage auf der Homepage des Pogues Sängers – die Kosten liegen allerdings je nach Ausgabe zwischen 1000 und 5000 Pfund.

Der Film lief im August in den Programm-Kinos.

Treuepunkte sammeln Gewinnen Sie diese riesige Badeinsel

Musik bewerten, Blitzer melden, Artikel teilen oder einfach Radio hören. Sichern…

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben