Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Toter Wolf in Wiesbaden - wohl von Zug überrollt

Wohl vom Zug überrollt - Toter Wolf in Wiesbaden gefunden

© PP Frankfurt

Erst kürzlich war dieser tote Wolf in Frankfurt gefunden worden

Ein toter Wolf ist in Wiesbaden gefunden worden. Bei dem Tier handele es sich um ein zierliches Weibchen, teilte das Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie jetzt in Wiesbaden mit. Die Wölfin habe in der Nähe des Wiesbadener Ostbahnhofes gelegen und sei Mitte vergangener Woche einem Bahnmitarbeiter aufgefallen. Es sei offenbar mit einem Zug kollidiert, habe aber äußerlich keine sichtbaren Verletzungen aufgewiesen.

Experten hatten das Tier anhand von Fotos als Wolf identifiziert

Das Tier sei anhand von Fotos des Finders als Wolf identifiziert worden, erklärten die Experten. Dies sei auch zusätzlich von den Fachleuten der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf bestätigt worden. Zu weiteren Untersuchungen und um die Todesursache zweifelsfrei zu ermitteln, werde der Wolfskadaver ins Leibnitz-Institut für Zoo-und Wildtierforschung nach Berlin geschickt

Seit 2015 schon sechs tote Wölfe gefunden

In dem Institut wurden auch schon die anderen sechs in Hessen seit dem Jahr 2015 tot aufgefundenen Wölfe untersucht. Außerdem gehe eine Gewebeprobe an das wildtiergenetische Labor, der Außenstelle des Senckenberg-Instituts in Gelnhausen, um der Herkunft des Tieres auf die Spur zu kommen. Ob es sich bei dem toten Tier um eine der beiden Wölfinnen handelt, die möglicherweise in Hessen heimisch werden konnten, sei noch unklar.

Mehr von harmony.fm

Caravan gewinnen Die harmony.fm Roadtrip-Songs

Wünschen Sie sich Ihren Lieblings-Roadtrip-Song und gewinnen Sie einen Caravan.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben