Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Rüsselsheim vernichtet illegale Spielautomaten

Rüsselsheim - Illegale Spielautomaten vernichtet

Nach umfangreichen Kontrollen hat die Stadtpolizei Rüsselsheim 21 illegale Geldspielautomaten beschlagnahmt und vernichten lassen. Die Geräte seien in einer Schrottpresse gelandet, hieß es in einer mit "Game over" überschriebenen Mitteilung des Magistrats der Stadt Rüsselsheim am Mittwochabend. "So konnten die Geräte als rund drei Tonnen schwerer Elektroschrott zumindest noch sinnvoll verwertet werden."

60 Automaten entsprechen nicht den Vorschriften

Seit Mitte 2017 habe die Stadtpolizei verstärkt Kontrollen in Gastronomiebetrieben der Stadt durchgeführt und dabei auch Bußgelder im vierstelligen Bereich verhängt. Insgesamt seien 60 Automaten, die nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprachen, in 26 kontrollierten Betrieben sichergestellt worden, hieß es.

Unbegrenzte Verluste möglich

Nach Angaben des Magistrats ist es vorgeschrieben, dass Verlustmöglichkeiten beim Spiel an solchen Automaten gedeckelt sein müssen. Bei den beschlagnahmten Geräten sei diese technische Sicherung aber außer Kraft gesetzt gewesen, so dass Spieler deutlich mehr Geld verloren hätten, als sie hätten verlieren dürfen. Auch weitere Verstöße stellten die Ordnungshüter fest, darunter etwa solche gegen Steuer- und Zollvorschriften.

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Sie entscheiden, welcher Song bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben