Nachrichten > Nordhessen, Osthessen, Top-Meldungen >

Nach Pause: Willingen nimmt Ski-Betrieb wieder auf

Große Freude in Willingen - Ab Morgen ist wieder Skifahren möglich

© dpa

In Willingen stehen die Schneekanonen bereit.

Gute Nachrichten für hessische Ski- und Snowboardfahrer: Nach anderthalb Wochen Pause startet in Willingen am morgigen Donnerstag wieder der Skibetrieb. Denn in den vergangenen Nächten konnte Kunstschnee produziert werden. In Betrieb gehen die 6er-Sesselbahn und das Förderband am Ritzhagen. Ab Freitag kommen dann weitere Lifte dazu.

In Willingen bisher nur halb so viele Skitage wie letzte Saison

Insgesamt ist der Winter für die Skilift-Betreiber aber eher mau. Es war bisher einfach zu warm. In Willingen gab es bis jetzt nur halb so viele Ski-Tage wie letztes Jahr. Wirtschaftlich ärgerlich, so Jörg Wilke vom Ski-Gebiet Willigen im harmony.fm-Gespräch. Ein Drama bedeute das aber nicht – die Liftbetreiber könnten das übers Jahr hinweg etwas auffangen. Die Seilbahn bringt zum Beispiel ganzjährig Wanderer auf den Ettelsberg.

Auf der Wasserkuppe reicht der Kunstschnee noch nicht aus 

Auf der Wasserkuppe laufen auch die Vorbereitungen für den Skibetrieb. Aber trotz Schneekanonen liegen hier erst fünf Zentimeter. Das reicht noch nicht aus. Um die Verluste des ausgefallenen Wintersportbetriebs etwas auszugleichen, hatte die Sommerrodelbahn geöffnet. Der Betriebsleiter der Liftanlagen auf der Wasserkuppe, Martin Kirchner, sagt: „Wir nehmen die Natur, wie sie ist. Sie gibt vor, was hier oben geht und was nicht."

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Sie entscheiden, welcher Song bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben