Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Fünf Festnahmen: Razzia gegen Schwarzarbeit

Fünf Verdächtige festgenommen - Razzia gegen Schwarzarbeit in Rhein-Main

© dpa

Symbolbild

Erfolgreiche Razzia gegen Schwarzarbeit: Die Sonderkommission des Zolls hat im Rhein-Main-Gebiet fünf Verdächtige festgenommen, die Steuern und Sozialbeiträge hinterzogen haben sollen. Der Schaden: Fast neun Millionen Euro. 

Steuerbetrug mit Scheinrechnungen

Unter den Verdächtigen sind auch die Leiter einer Baufirma, die sich auf Gleisbauarbeiten spezialisiert hat. Die Leiter sollen Scheinrechnungen ausgestellt haben. Dadurch konnten sie ihre Arbeiter mit Schwarzgeld bezahlen und kamen so um die Steuern und Sozialbeiträge in Millionenhöhe herum, sagt eine Zollsprecherin.

Großangelegten Festnahme- und Durchsuchungsaktion

Hunderte Beamte waren bei der Razzia in Frankfurt und dem gesamten Rhein-Main-Gebiet im Einsatz und durchsuchten über 30 Wohnungen und Büros. Sie stellten auch große Mengen Bargeld, Computer und Handys sicher, die jetzt ausgewertet werden.

Mehr von harmony.fm

Felder aufdecken & gewinnen Das harmony.fm Weihnachtsmemory

24 Geschenke versteckt in 48 Kugeln. Finden Sie die Pärchen und gewinnen Sie eine romantische...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben