Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Razzia wegen Tacho-Betrug: Drei Männer verhaftet

Großrazzia im Rhein-Main-Gebiet - Tacho-Betrug: Drei Männer festgenommen

© dpa

Bei einer Großrazzia im Rhein-Main-Gebiet gegen sogenannte Tacho-Betrüger hat die Generalstaatsanwaltschaft am Morgen drei Männer festgenommen. Sie sollen Unfallwagen notdürftig hergerichtet und dann mit niedrigem Kilometerstand überteuert verkauft haben.

Schaden geht in die Hunderttausende

Die Hauptbeschuldigten - drei Männer aus Offenbach - gehören zu einer rumänischen Großfamilie. Die kauften hochwertige Gebrauchtfahrzeuge, meist mit Unfallschäden, vor allem aber mit einem hohen Kilometerstand, billig an. Dann wurden die Tachos manipuliert und die Autos überteuert weiterverkauft. Der Schaden geht in die Hunderttausende. Insgesamt wird gegen neun Beschuldigte ermittelt . Fast 90 Beamte waren bei der Razzia unter anderem in Offenbach, Frankfurt und Dreieich im Einsatz. Sie haben dabei Wertgegenstände in Höhe von fast 700.000 Euro sichergestellt.

Mehr von harmony.fm

Felder aufdecken & gewinnen Das harmony.fm Weihnachtsmemory

24 Geschenke versteckt in 48 Kugeln. Finden Sie die Pärchen und gewinnen Sie eine romantische...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben