Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Kutschunfall in Breuberg: Zwei Männer verletzt

Pferd geht durch - Verletzte bei Kutschunfall in Breuberg

© dpa

Symbolfoto

Bei einer Kutschfahrt in Breuberg im Odenwaldkreis sind zwei Männer verletzt worden.

Der 81-jährige Lenker hatte die einspännige Kutsche kurz vor der Grundstückseinfahrt zum Wolferhof am rechten Fahrbahnrand gestoppt, um ein entgegenkommendes Auto vorbeizulassen.

Pferd geht durch 

Als der Wagen vorbeifuhr, erschrak das Zugpferd und nahm samt der Kutsche Reißaus, wie die Polizei mitteilte. Der 81-Jährige versuchte noch, das Gespann in die Grundstückseinfahrt zu steuern und zum Stehen zu bringen, dabei geriet die Kutsche ins Schleudern und kippte zur Seite.

Kutscher im Krankenhaus, Mitfahrer leicht verletzt

Dabei zog sich der 81-Jährige Verletzungen am Oberkörper zu. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sein 58 Jahre alter Mitfahrer wurde leicht verletzt und konnte vor Ort behandelt werden. Das Pferd blieb bei dem Unfall unverletzt.

Mehr von harmony.fm

Mit harmony.fm in die Karibik Traumurlaub auf Grenada gewinnen

Diese Woche geht's um Ihre Traumreise für zwei auf eine der schönsten Inseln der Karibik. Mitmachen...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben