Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Ausweichmanöver endet im Garten

Wollte Vorfahrt gewähren - Ausweichmanöver endet im Garten

© dpa

Symbolbild

Ein waghalsiges Ausweichmanöver ist für eine Wiesbadener Autofahrerin in einem Kleingarten geendet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte die 45 Jahre alte Frau am Samstagabend eigentlich einen Unfall vermeiden. Sie hatte der Polizei zufolge versucht, einer anderen Autofahrerin die Vorfahrt zu gewähren.

Plötzlich beschleunigt

Als sie aber gemerkt habe, dass der Bremsweg zu lang werden würde, beschleunigte die 45-Jährige plötzlich, um doch vor dem anderen Auto auf die Straße zu fahren. Die Wagen stießen leicht zusammen, die Frau verlor laut Polizei die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen durchbrach einen Metallzaun, rutschte eine Böschung hinunter und landete schließlich in einem Kleingarten. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. 

Mehr von harmony.fm

Lissabon erleben Mit harmony.fm und TAP nach Portugal

Diese Woche geht's um Ihren Trip in eine der schönsten Hauptstädte Europas. Ganz im Westen des...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben