Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Positive Zwischenbilanz zum Hessentag

Hessentag Bad Hersfeld - Positive Zwischenbilanz: viele Besucher

© harmony.fm

Der Hessentag ist bisher für alle Seiten zufriedenstellend verlaufen (hier die Eröffnung). 

Zur Halbzeit des Hessentags in Bad Hersfeld haben das Land und die osthessische Festspielstadt heute am Mittwoch eine positive Bilanz gezogen. An den ersten fünf der zehn Tage des Landesfestes kamen laut der Hessischen Staatskanzlei mehr als 377.000 Besucher. Erwartet hatte Bad Hersfeld im Vorfeld rund 700.000 Gäste. 

Dank an Ehrenamtliche

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) erklärte: "Der Hessentag in Bad Hersfeld zeigt wieder einmal die gesamte Bandbreite unseres Landes, bringt die Menschen zusammen und fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt." Besonderen Dank richtete er an die Ehrenamtlichen, ohne die der Hessentag undenkbar sei: "Mit ihrem Einsatz sind sie die Seele des Hessentags." 

Erwartungen bislang übertroffen

Bürgermeister Thomas Fehling (parteilos) sagte: "Wir freuen uns, dass das Programm des Hessentages so gut angenommen wird. Unsere Erwartungen wurden bislang übertroffen, nicht nur was den Besucherzuspruch angeht." Er habe auch positive Rückmeldungen von Menschen bekommen, die die Großveranstaltung vorher kritisch sahen. Fehling befand: "Wir haben in der ersten Hälfte des Hessentages tolle Veranstaltungen gesehen, geprägt von einem gut gelaunten Miteinander. Dieses Fest sollte sich niemand entgehen lassen." 

Deutschlands ältestes Landesfest

Der Hessentag wird seit 1961 gefeiert und ist Deutschlands ältestes Landesfest, das ursprünglich nach dem Zweiten Weltkrieg Neubürger und Einheimische vereinen sollte. 

Mehr von harmony.fm

Die Ersten am Ersten Nur Nummer 1 Songs am 1. Juli

Am 1. Juli spielen wir nur die Creme de la Creme der Kulthits - nur Nummer-1-Kracher. Die Ersten am...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben