Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Mutter mit Baby aus Homberg/Efze verschwunden

Polizei sucht Mutter mit Baby - 20-Jährige aus Homberg/Efze verschwunden

Eine 20 Jahre alte Frau aus Homberg (Efze) und ihr 5 Monate alter Sohn sind möglicherweise Opfer eines Verbrechens geworden. Laut Polizei sind die beiden seit Mitte Januar spurlos verschwunden - jetzt wird mit einem Foto nach der Frau gesucht.

Ohne Handy und Ausweis verschwunden

Zuletzt gesehen wurde Bisrat Tewelde Habtu am 14. Januar in Wabern. Am Nachmittag ist die Frau aus Eritrea zusammen mit ihrem Sohn Mekson Kidane Habtamariam in einen Zug in Richtung Kassel gestiegen. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen von den beiden. Die Frau hat weder Handy noch Ausweis oder Sachen für ihren Sohn mitgenommen, hat ein Polizeisprecher zu harmony.fm gesagt. Deshalb wird ein Verbrechen nicht ausgeschlossen. 

So sieht die Vermisste aus

Am Tag ihres Verschwindens trug Bisrat Tewelde Habtu eine helle Jacke oder Mantel mit einer Kapuze und sie führte einen Kinderwagen mit einer kleinen schwarzen Tasche mit sich.

 

Mehr von harmony.fm

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben