Nachrichten > Top-Meldungen >

Israels Versuch einer Mondlandung gescheitert

Enttäuschung in Israel - Mondlandung gescheitert

© dpa

Die geplante Landung einer israelischen Raumsonde auf dem Mond ist gescheitert. "Es gab einen Defekt in dem Raumschiff", sagte Ofer Doron von Israel Aerospace Industries (IAI) am Abend. Nach Angaben der israelischen Non-Profit-Organisation SpaceIL, Betreiberin der Sonde, war ein wichtiger Motor der Raumsonde "Beresheet" beim Landemanöver ausgefallen. Die Kommunikation mit der Sonde ging verloren. Israel sei jedoch das siebte Land der Welt, dem es gelungen sei, in die Umlaufbahn des Mondes zu gelangen.

Erste privat finanzierte Mond-Mission

Israel hatte gehofft, als vierte Nation nach den Großmächten Russland, USA und China, auf dem Mond zu landen. Es war die erste privat finanzierte Mission dieser Art.Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte, er hoffe auf einen neuen Versuch binnen zwei bis drei Jahren. Der israelische Milliardär Morris Kahn, wichtigster Sponsor, sprach von einer "riesigen Errungenschaft" trotz der fehlgeschlagenen Landung. "Wir haben allen Grund, stolz zu sein."

Mehr von harmony.fm

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben