Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Bei Winzern werden die Weinflaschen knapp

Lieferengpass - Rheingau-Winzer haben keine Weinflaschen

© dpa

Symbolbild

Viele Winzer im Rheingau haben zur Zeit Probleme, ihren Wein abzufüllen. Es gibt Lieferengpässe bei den Glasflaschen. Drei große deutsche Produzenten stellen Weinflaschen her. Aber bei zweien stehen gerade die Schmelzöfen still. Die Öfen werden turnusmäßig gewartet und das dauere mehrere Wochen, sagte Winzer Ulrich Allendorf aus Oestrich-Winkel harmony.fm.

Andere Glasflaschen als Notlösung

Das sei ein normaler Vorgang. Aber, dass das zwei Glashersteller gleichzeitig machen, das versteht der Rheingau-Winzer nicht. Er kann seinen Rosé deshalb nicht abfüllen. Der käme normalerweise in Weißglas-Flaschen. Eine Notlösung seien andere Glasflaschen. Nur schlecht, wenn der Kunde im Supermarkt den Wein so nicht erkennt und im Regal stehen lässt, meint Allendorf. Wie sich der Glasmangel am Ende finanziell auf die Winzer-Betriebe auswirkt, ist noch nicht abzuschätzen. Allendorf hofft darauf, im April wieder Weißglas-Flaschen kaufen zu können. 

Mehr von harmony.fm

harmony-Helden der 80er Depeche Mode

Wir feiern die 80er! Reisen Sie zu einem Wochenende voller Depeche Mode-Nostalgie nach Berlin –...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben