Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

LKW-Fahrer stirbt auf A3 - Bergung bis zum Morgen

Tödlicher LKW-Unfall A3 - Die Bergungsarbeiten bis zum Morgen

Nach einem tödlichen LKW-Unfall auf der A3 bei Niedernhausen sind die Bergungsarbeiten laut Polizei erst am frühen Morgen beendet worden. Bis tief in die Nacht hinein hatten sich vor der Unfallstelle kilometerlange Staus gebildet.

Im Bereich der Baustelle zwischen Niedernhausen und Idstein war am Mittag ein LKW-Fahrer ums Leben gekommen. Laut Polizei übersah der 56-Jährige eine Fahrbahnsperre und krachte ungebremst in einen Laster der Straßenmeisterei. Warum, muss noch ermittelt werden. Der Mann wurde bei dem Aufprall in seiner Fahrerkabine eingeklemmt; er starb noch an der Unfallstelle. Die Bergungsarbeiten dauerten die ganze Nacht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 150.000 Euro.

Mehr von harmony.fm

Der harmony.fm Traumurlaub Inselhüpfen in Kroatien

Mitspielen und mit etwas Glück Ihren Urlaub auf den schönsten Inseln an der kroatischen Adria...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben