Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Frankfurter Flughafen: Rekord bei Spätlandungen

Frankfurter Flughafen - Rekord bei Spätlandungen

So viele Spätlandungen wie noch nie am Frankfurter Flughafen: Das berichtet das Internetportal airliners.de und beruft sich auf Zahlen des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Demnach ist die Zahl der Landungen nach 23 Uhr im vergangenen Jahr um fast 50 Prozent gestiegen.

Ryaniar Spitzenreiter bei Spätlandungen

Hauptverantwortlich dafür ist die Billig-Airline Ryanair. Rund ein Drittel der Nachtlandungen gehen auf deren Konto. Dahinter folgen Condor und Lufthansa. Besonders in den Sommer-Urlaubsmonaten von Mai bis August kamen viele Flieger nach 23 Uhr an, ab September sind die Zahlen dann im Vergleich zu vergangenem Jahr allerdings wieder gesunken. Am Flughafen gilt ein Nachtflugverbot von 23 bis 5 Uhr. Der Bundesrat will einfacher Bußgelder gegen Airlines verhängen, die dagegen verstoßen.  

Mehr von harmony.fm

Der harmony.fm Traumurlaub Inselhüpfen in Kroatien

Mitspielen und mit etwas Glück Ihren Urlaub auf den schönsten Inseln an der kroatischen Adria...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben