Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Top-Meldungen >

39 Grad Mitte Juni: Hitzerekord in Deutschland geknackt

39 Grad Mitte Juni - Hitzerekord in Deutschland geknackt

© dpa

So früh im Jahr so heiß war es in Deutschland noch nie. Mit 39 Grad gab es im Osten Deutschlands Hitzerekorde für Mitte Juni.

Am heißesten war es in der Lausitz sowie rund um Dresden. Bisher lag die Spitzentemperatur deutschlandweit für diese Zeit bei etwa 37,5 Grad, aufgestellt im Jahre 2002. Diese Temperatur ist auch vom Allzeitrekord für Juni nicht mehr weit entfernt. Der liegt bei 39,6 Grad und wurde Ende Juni 2019 in Bernburg an der Saale gemessen, ebenfalls in Ostdeutschland.

Noch nie heißer im kalendarischen Frühling

Damit gab es auch gleich noch einen weiteren Hitzerekord: Es war in einem kalendarischen Frühling in Deutschland noch niemals so heiß wie bisher. In Hessen stieg das Thermometer Samstag und Sonntag ebenfalls in rekordverdächtige Höhen.

Bis zu 37 Grad in Hessen

Bis zu 37 Grad wurden gemessen, damit gab es hier die bisher zweitheißeste Junimitte überhaupt. Seit dem Nachmittag ist Wind aufgekommen, und der lässt die Temperaturen jetzt überall langsam sinken. Die aktuelle Hitzewelle hat nicht nur Deutschland erfasst. Sie brachte vor allem in Spanien und Frankreich zahlreiche neue absolute Junirekorde.

Grund ist die menschenverursachte Klimaerwärmung

Verantwortlich für diese extremen Verhältnisse ist die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung. Sie sorgt dafür, dass es nicht nur insgesamt immer schneller immer wärmer wird. Sondern dass Hitzewellen auch viel häufiger auftreten als in den zurückliegenden Jahrzehnten und extreme Hitze dabei viel schneller erreicht wird als früher.

Erst 2019 gab es zwei Hitzewellen

Das sieht man hauptsächlich an den Tagen mit über 35 Grad, die es vor dem 21. Jahrhundert nur in wenigen Ausnahmefällen gab. Seit einigen Jahrzehnten treten diese extrem heißen Tage jedoch deutlich häufiger auf. Und erst 2019 gab es Ende Juni zwei extreme Hitzewellen, bei der innerhalb weniger Tage gleich zwei Mal der absolute Hitzerekord für Juni nach oben verschoben wurde.

40 Grad im Juni - Frage der Zeit

Vorher lag jahrzehntelang unangefochten das absolute Juni-Maximum bei 38,5 Grad, aufgestellt im einst so heißen Juni 1947. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die 40-Grad-Marke auch im Juni fällt.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben