Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Frankfurt: Polizei beendet Tumulte in Bahnhofsnähe

Massenschlägerei mit 20 Leuten - Polizei beendet Tumulte in Frankfurt

© dpa

Symbolbild

Großeinsatz für die Frankfurter Polizei am Abend bei Tumulten im Bahnhofsviertel.

Dort hatten sich nach Angaben der Beamten rund 20 Menschen eine Massenschlägerei geliefert - drei seien verletzt ins Krankenhaus gekommen.

Waffen sichergestellt

Gegen 22.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil in Bahnhofsnähe ein Streit eskaliert war. Menschen gingen mit bloßen Fäusten aufeinander los - und nutzen bei der Schlägerei alles, was sie in die Hände bekamen. Darunter ein Mülleimer, ein Feuerlöscher und sogar ein E-Scooter.

Die Polizei stellte auch ein Messer und eine Art Schreckschusswaffe sicher. Fünf Personen im Alter von 25 bis 31 wurden festgenommen. Warum es zu der heftigen Auseinandersetzung kam, ermitteln die Beamten jetzt.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben