Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Darmstadt 98 verliert Auswärtsspiel in Karlsruhe

Nach mehrerer Corona-Fälle - Darmstadt 98 verliert in Karlsruhe - 0:3

© dpa

Weiterer Dämpfer für Darmstadt 98: Der Fußball-Zweitligist hat auch das zweite Spiel der neuen Saison verloren.

Beim Karlsruher SC unterlagen die Lilien mit 0:3. Beim Auswärtsspiel musste Darmstadt auf sieben positiv auf das Coronavirus gesetzte Profis und zwei weitere verletzte Spieler verzichten.

Tor von Lilien-Stürmer Tietz wegen knappen Abseitsposition aberkannt

Für Karlsruhe traf Torjäger Philipp Hofmann mit einem Doppelpack in der 9. und 79. Minute sowie Kyoung-Rok Choi (76.) fügten den tapfer kämpfenden Hessen am zweiten Spieltag die zweite Niederlage zu. Die Lilien konterten immer wieder, konnten aber nicht das Spiel drehen. Auch ein Tor von Stürmer Phillip Tietz in der zweiten Halbzeit wird wegen einer knappen Abseitsposition vom Video-Schiedsrichter aberkannt. 

Kapitän Holland: "Ich glaube, es war nicht alles schlecht"

Lilien-Kapitän Fabian Holland analysiert das Spiel.

Trainer Lieberknecht zu harmony.fm: "Keine Sau interessiert sich für uns"

Darmstadt 98-Trainer Torsten Lieberknecht über den Saisonstart.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben