Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Ins Eis eingebrochen: Mann rettet Senioren-Pärchen

Mutige Rettung bei Driedorf - Senioren-Pärchen ins Eis eingebrochen

© dpa

Mit solch einem sogenannten Eissegler war das Senioren-Pärchen auf der Krombachtalsperre unterwegs. 

Ein mutiger 53-Jähriger hat ein Senioren-Paar aus der eiskalten Krombachtalsperre im Lahn-Dill-Kreis gerettet. Das Pärchen war dort ins Eis eingebrochen und konnte sich selbst nicht befreien.

Die beiden 83-Jährigen waren am Samstag mit einem Eissegler auf der Krombachtalsperre unterwegs. Das ist ein kleines Boot mit Segel, mit dem man über das Eis gleitet. Die Talsperre war wegen des dünnen Eises aber gesperrt, so die Polizei.

53-Jähriger reagierte sofort und rettete das Pärchen

Die beiden Senioren brachen ein und der 53-Jährige reagierte sofort: Er alarmierte Helfer, griff sich eine Leiter und stabilisierte damit den Eissegler. Dann holte er ein Surfbrett und rettete damit die Frau. Der Mann wurde von Rettungskräften aus dem Wasser gezogen und stark unterkühlt ins Krankenhaus gebracht. Die Frau und der Retter blieben unverletzt.

Polizei: Retter ging hohes Risiko ein

Die beiden Senioren leben laut Polizei in Butzbach und haben in der Nähe der Talsperre ein Ferienhaus. Laut Polizei ging der 53-jährige Retter ein hohes Risiko ein - sein reaktionsschnelles Handeln habe das Pärchen vor schlimmeren Folgen bewahrt. 

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben