Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Vier Menschen bei Bad Homburg schwer verletzt

Drei Autos schrottreif - Vier Schwerverletzte bei Bad Homburg

© dpa

Symbolbild

Vier Menschen sind bei einem Unfall mit drei beteiligten Autos bei Bad Homburg im Hochtaunuskreis schwer verletzt worden. Der genaue Unfallhergang müsse noch rekonstruiert werden, sagte ein Polizeisprecher. Alle Beteiligten seien nach dem Unfall am späten Nachmittag so schwer verletzt gewesen, dass sie nicht mehr dazu befragt werden konnten.

Autofahrer geriet vermutlich in den Gegenverkehr

Anhand der Spuren am Unfallort ging die Polizei zunächst davon aus, dass ein 28 Jahre alter Mann mit seinem Wagen auf einer Landesstraße in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er demnach offenbar zunächst mit einem Mini-SUV zusammen, mit dem ein 61-jähriger Mann und eine 60-jährige Frau unterwegs waren. Dieser Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Danach sei das Auto des 28-Jährigen frontal gegen einen Kleinwagen einer 52-Jährigen gekracht, sagte der Polizeisprecher.

Vier Menschen schwer verletzt

Alle Beteiligten kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. An den drei Autos entstanden Totalschäden. Die Straße war an der Unfallstelle für etwa vier Stunden voll gesperrt.

Weitere Meldungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben