Nachrichten > Rhein-Main, Sport >

Eintracht-Star Da Costa hat Rasenallergie

Danny Da Costa im harmony.fm-Interview - "Verkrafte den Rasenkontakt nicht gut"

Das ist eine Schlagzeile, die man nicht jeden Tag über einen Fußballer liest: Eintracht Frankfurts Außenverteidiger Danny Da Costa hat eine Rasenallergie. "Meine Haut verkraftet den Kontakt mit Rasen nicht so gut. Das endet bei mir mit einem Ausschlag und Juckreiz", so Da Costa.

Langarmshirt soll schützen

Wer die Spiele der Frankfurter Eintracht aufmerksam verfolgt, dem wird eine Kleinigkeit bereits aufgefallen sein: Der 26-Jährige trägt immer ein Langarmshirt unter seinem Trikot. Es soll die Haut vor dem Rasenkontakt schützen. An den Beinen sei er durch die Stutzen geschützt, meint der ehemalige U21-Nationalspieler.

"Nicht ganz so praktisch"

Zu der fast schon komischen Situation, dass er als Berufsfußballer ausgerechnet eine Rasenunverträglichkeit hat, sagt Da Costa am harmony.fm-Mikro: "Es ist natürlich nicht ganz so praktisch." 

Schon am Donnerstag (20.30 Uhr/NITRO) ist Da Costa wieder auf dem Rasen gefordert. Dann steht für Eintracht Frankfurt das Rückspiel in der Europa League-Quali gegen den FC Vaduz an. 

Eintracht-Star Da Costa hat Rasenallergie

harmony.fm-Sportchefin Sonja Pahl im Gespräch mit Danny Da Costa beim Trainingslager in Windischgarsten

Mehr von harmony.fm

Traumreise für zwei gewinnen Spaß in den "Dubai Parks and Resorts"

Spaß, Shows, Abkühlung und Rides im größten Freizeit-Komplex der arabischen Region.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben