Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Köhler holt mit Staffel gewinnt WM Gold

Überraschungserfolg - Sarah Köhler holt WM-Gold mit der Staffel

© dpa

Die deutschen Freiwasserschwimmer haben bei der WM in Südkorea überraschend Gold in der Staffel gewonnen. Lea Boy, Sarah Köhler, Sören Meißner und Rob Muffels siegten nach 4 x 1,25 Kilometern in 53:58,7 Minuten. Zweiter wurde Italien, Dritter wurden die USA. 

Nach Gold für Florian Wellbrock und Bronze für Muffels über zehn Kilometer sowie dem dritten Platz von Leonie Beck über die halbe Distanz ist es bereits die vierte Medaille für die Mannnschaft von Bundestrainer Stefan Lurz bei den Weltmeisterschaften in Yeosu. 

Hessische Schwimmerin gewinnt Gold

Mit Sarah Köhler war auch eine Hessin Teil der Gold-Staffel. Die gebürtige Hanauerin schwimmt für die SG Frankfurt. Für Köhler ist es die erste (Gold-)Medaille bei einer Weltmeisterschaft. Die 25-Jährige hat schon 2018 bei den Europameisterschaften in Glasgow ihre Qualitäten im Freiwasserschwimmen unter Beweis gestellt. Damals gewann sie Silber auf der 5km-Distanz.

"Besseren Einstand kann man nicht haben"

Als Nächstes stehen für Köhler die Beckenwettbewerbe an. Sie geht dort bei den Vorläufen für die 800m und 1500m Freistil an den Start. "Einen besseren Einstand kann man nicht haben. Es motiviert mich für die Beckenwettbewerbe nochmal ein Quäntchen mehr und ich hoffe, dass ich dort an meine Leistungen aus dem Freiwasser anknüpfen kann", sagte die Staffel-Weltmeisterin  harmony.fm. 

Köhler holt mit Staffel gewinnt WM Gold

Sarah Köhler bedankt sich bei den harmony.fm-Hörern für die Unterstützung

Mehr von harmony.fm

Traumreise für zwei gewinnen Spaß in den "Dubai Parks and Resorts"

Spaß, Shows, Abkühlung und Rides im größten Freizeit-Komplex der arabischen Region.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben