Nachrichten > Sport >

Eintracht und Darmstadt 98 im Trainingslager

Fußball - Eintracht und Darmstadt im Trainingslager

© dpa

Eintracht Frankfurt ist in Thun/Schweiz mit 27 Spielern eingetroffen, um sich eine Woche lang in einem Trainingslager auf die neue Fußballsaison vorzubereiten. Im Rahmen des sogenannten Uhrencups trifft der Bundesligist am Mittwoch (20.00 Uhr) auf Young Boys Bern. Zwei Tage später geht es gegen den FC Luzern. Die Hessen sind so früh in die Saisonvorbereitung gestartet, weil bereits am 25. Juli das erste Qualifikationsspiele zur Europa League gegen den Sieger der Partie zwischen Radnicki Nis und FC Flora Tallinn auf dem Programm steht. 

Auch Neuzugänge dabei

Ins Trainingslager sind auch die Neuzugänge Dejan Joveljic, Dominik Kohr, Djibril Sow und Erik Durm mitgereist. Auch die Nationalspieler Ante Rebic, der mit einem möglichen Wechsel zu Atlético Madrid für 40 Millionen Euro im Gespräch war, und Torwart Frederik Rönnow sind in Thun dabei. Offen ist noch, ob der in der Winterpause ausgeliehene Nationalkeeper Kevin Trapp (noch Paris St. Germain), Sebastian Rode (Borussia Dortmund) und Martin Hinteregger (FC Augsburg) fest verpflichtet werden können. 

Darmstadt in Österreich

Auch der SV Darmstadt 98 ist in sein erstes Trainingslager in der Vorbereitung auf die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Die Hessen sind nach Österreich geflogen, um in Fulpmes im Stubaital bis zum 14. Juli zu trainieren. In den zwei Tagen vor dem Abflug hatten die Darmstädter ihren Kader noch um zwei Spieler ergänzt. Vom FC Utrecht wurde der 27 Jahre alte Innenverteidiger Dario Dumic ausgeliehen. Außerdem verpflichteten sie den österreichischen Offensivspieler Mathias Honsak (22) von RB Salzburg. 

Testspiele gegen Rotterdam und Bremen

Verlassen wird Sören Bertram die Darmstädter. Der 28 Jahre alte Offensivspieler wechselt zum 1. FC Magdeburg. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, wie der Club am Sonntag mitteilte. Während des Trainingslagers sind Testspiele gegen Feyenoord Rotterdam am Mittwoch (17.00 Uhr) und gegen Werder Bremen am Samstag (12.30 Uhr) vereinbart. Nach der Rückkehr wird am 20. Juli die Partie gegen Vitesse Arnheim (15.00 Uhr) der letzte Härtetest vor dem Zweitligastart am 28. Juli beim Hamburger SV (13.30 Uhr) sein. 

Mehr von harmony.fm

Traumreise für zwei gewinnen Spaß in den "Dubai Parks and Resorts"

Spaß, Shows, Abkühlung und Rides im größten Freizeit-Komplex der arabischen Region.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben