Nachrichten > Sport >

Rebensburg gewinnt Super G in Soldeu

Ski alpin: Rebensburg siegt - Super G-Erfolg für Victoria Rebensburg

Auf diesen Moment hatten Viktoria Rebensburg und das Damen-Team den ganzen Winter lang gewartet. Nach einer holprigen Saison und einigen Hundertstel-Dämpfern feierte die beste deutsche Skirennfahrerin beim Weltcup-Finale ihren ersten Sieg. "Es fühlt sich großartig an", räumte die erleichterte Oberbayerin am Donnerstag ein, nachdem sie im Super-G von Soldeu nicht zu schlagen war. "Ich war oft Zweite. Jetzt endlich ganz oben zu stehen, das ist das beste Gefühl." Bei frühlingshaften Bedingungen und Sonnenschein satt wirkte die 29-Jährige fast ein wenig enttäuscht, dass die Saison am Sonntag zu Ende geht. Es "scheint gerade ganz gut zu laufen", sagte sie mit einem Grinsen.

Erster Weltcuperfolg in dieser Saison

Unter die Gratulanten im Zwergstaat Andorra hatte sich bei einem Plausch auch die Amerikanerin Mikaela Shiffrin gemischt, die als Vierte den Gewinn der Disziplinwertung perfekt machte. "Cool, das freut uns extrem", sagte Alpin-Chef Wolfgang Maier der Deutschen Presse-Agentur und erinnerte: "Wir haben schon ein bisschen mit den Hundertsteln gehadert." Rebensburg hatte in dieser Saison gleich bei mehreren Wimpernschlag-Finals das schlechtere Ende für sich: Im WM-Super-G verpasste sie Bronze um 0,02 Sekunden und Gold um 0,07 Sekunden, am Mittwoch in Soldeu fehlten 0,03 Sekunden zum ersten Abfahrtssieg der Karriere. Die Rückschläge waren nun aber vergessen. "Das ist das, wonach man sucht, von Anfang bis Ende der Saison. Dass man ein bisschen auf der Welle drauf ist und den Flow hat", fand sie. 

Mehr von harmony.fm

harmony-Helden der 80er Depeche Mode

Wir feiern die 80er! Reisen Sie zu einem Wochenende voller Depeche Mode-Nostalgie nach Berlin –...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben