Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Transfer-Coup - Kassel Huskies holen DEB-Kapitän

DEL2 Huskies mit Transfer-Coup - DEB Kapitän Müller kommt auf Leihbasis

Moritz Müller zurück auf nordhessischem Eis

Besonderer Gast bei den Kassel Huskies: Der deutsche Nationalspieler und Olympia-Silbermedaillengewinner Moritz Müller trainiert ab sofort bei den Huskies mit. Aufgrund des (mehrfach) verschobenen Saisonstarts in der DEL wird der Kapitän der Kölner Haie nun einen Teil seine Vorbereitung in Nordhessen absolvieren. Sobald die Saison in Köln beginnt, wird der 33-Jährige dann wieder für seine Haie auflaufen.

Müller wuchs in Kassel auf und hat noch Freunde und Familie an der Fulda

Müller wuchs in Kassel auf und fing in der heimischen Eissporthalle mit dem Eishockeyspielen an. Im Alter von 15 Jahren verließ er Kassel in Richtung Weißwasser. Nach nur kurzer Zeit in der Lausitz folgte der Schritt nach Köln. Zunächst als fester Bestandteil der DNL-Mannschaft feierte Müller in der Saison 2003/04 sein DEL-Debüt. Seit nunmehr 18 Jahren ist Moritz Müller nicht mehr von den Kölner Haien wegzudenken. Insgesamt 864 Mal schnürte er in der DEL die Schlittschuhe für die Haie.

Der DEB-Kapitän und Silbermedaillen-Gewinner freut sich über seine Rückkehr

Moritz Müller: „Ich danke den Kassel Huskies für die Möglichkeit, mich für den Saisonstart in Köln sowie den Deutschland Cup fit zu halten. Ich danke auch den Kölner Haien, dass sie mir diese Option ermöglicht haben. Ich habe in Kassel viele Freunde und Familie, deswegen ist es schön, dass ich hier Eishockey spielen und mich auf die Saison in Köln vorbereiten kann.“

nach oben