Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Ehepaar kämpft um Eiszeit am Warmen Damm

Ehepaar kämpft um Eiszeit - Unterschriften für Bleibe am Warmen Damm

© dpa

Symbolbild

'Die Wiesbadener Eiszeit gehört auf den Warmen Damm', dafür macht sich ein Ehepaar aus Wiesbaden stark und sammelt schon seit Wochen Unterschriften für einen Verbleib am traditionellen Standort. Knapp 2.300 Unterstützer haben die beiden schon gefunden, schreibt der Kurier. Noch bis zum 12. Januar sollen weitere Unterschriften gesammelt werden. Danach will das Ehepaar sie sowohl dem Ortsbeirat als auch den Zuständigen im Rathaus übergeben. 

Eiszeit macht denkmalgeschützten Rasen kaputt

Vor einigen Monaten hatte das Staatstheater den Vertrag für die Nutzung der Fläche gekündigt. Als Grund nannten die Verantwortlichen den miserablen Zustand des denkmalgeschützten Rasens am Warmen Damm, der durch die Eiszeit verursacht worden sei. Im Gespräch für einen neuen Standort scheint das Dern'sche Gelände zu sein. Es habe in einer städtischen Analyse möglicher Standorte am besten abgeschnitten, so der Auszug einer Sitzungsvorlage der Stadt.

Mehr von harmony.fm

Caravan gewinnen Die harmony.fm Roadtrip-Songs

Wünschen Sie sich Ihren Lieblings-Roadtrip-Song und gewinnen Sie einen Caravan.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben