Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Mann in Wiesbaden nach Fettbrand schwerstverletzt

Explosion nach Fettbrand - Wiesbadener lebensgefährlich verletzt

© dpa

Beim Versuch, brennendes Fett in einer Küche zu löschen, hat sich ein 23-jähriger Mann im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kastel lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Wasser auf brennendes Fett löst Explosion aus 

Der junge Mann hatte zusammen mit seiner Mutter Essen zubereitet, wie ein Polizeisprecher berichtete. Als dieses in Brand geriet, wollte der Mann die Flammen mit Wasser löschen.  Dabei kam es zu einer Explosion, bei der der Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Rettungsshubschrauber im Einsatz

Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Auch seine Mutter zog sich Verbrennungen zu. Mehrere Mieter aus umliegenden Wohnungen wurden vorübergehend in Sicherheit gebracht, konnten aber später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zuvor hatte das "Wiesbadener Tagblatt" berichtet. 

Mehr von harmony.fm

Mit harmony.fm in die Karibik Traumurlaub auf Grenada gewinnen

Diese Woche geht's um Ihre Traumreise für zwei auf eine der schönsten Inseln der Karibik. Mitmachen...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben