Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Wiesbaden: Verfolgungsjagd mit Carsharing-Wagen

Über rote Ampeln in Wiesbaden - Verfolgungsjagd mit Carsharing-Auto

© dpa

Symbolbild

Verfolgungsjagd in Wiesbaden: Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag versucht, mit einem Carsharing-Auto vor der Polizei zu flüchten. Dabei ignorierte er mehrere rote Ampeln, so ein Polizeisprecher.

Der Fahrzeuganbieter hatte der Polizei zunächst gemeldet, dass jemand unbefugt mit dem Auto unterwegs sei. Vor einer roten Ampel in der Emser Straße fällt einer Polizeistreife gegen 15.41 Uhr der weiße Opel auf. Noch bevor die Beamten den Fahrer kontrollieren können, gibt dieser in Richtung Schwalbacher Straße Gas. Auf der Flucht überholt er andere Fahrzeuge und fährt laut Polizei insgesamt über vier rote Ampeln. Nur durch Glück werden dabei keine Fußgänger verletzt.

Flucht endet in Sackgasse - vom Fahrer fehlt aber jede Spur

In der Adelheidstraße stößt der Opel-Fahrer gegen ein geparktes Auto, setzt seine Flucht aber weiter und entkommt zwischenzeitlich der Streife. Durch Zeugenhinweise wird der Leihwagen wenig später in einer Sackgasse entdeckt, ohne Fahrer. Er sei dunkel gekleidet gewesen und trug eine schwarze Wollmütze, heißt es von der Polizei. Sie sucht jetzt nach Zeugen.

nach oben