Nachrichten > Südhessen, Sport >

Formel 1: Vettel glaubt noch an Titel

Trotz großen Rückstands - Formel 1: Vettel glaubt noch an Titel

© dpa

Ferrari-Star Sebastian Vettel hält seinen fünften Titelgewinn in der Formel 1 trotz aktuell großen Rückstands auch in diesem Jahr noch für möglich. "Ich habe keinen Grund, nicht daran zu glauben. Aber es ist nicht mein erster Gedanke, wenn ich ins Bett gehe", sagte der 32-Jährige in Silverstone. Auf der Strecke in Mittelengland findet am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) der Große Preis von Großbritannien statt.

Vettel unter Druck

Der Heppenheimer sagte: "Um die Sache noch herumzudrehen, brauchen wir aber ein stärkeres Paket. Es ist nicht genug, die anderen nur herauszufordern." Der viermalige Weltmeister Vettel steht vor dem zehnten Saisonlauf schon gehörig unter Druck. 74 Punkte beträgt sein Rückstand auf den überlegenen WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes, der bereits sechsmal in diesem Jahr gewinnen konnte.

Auch Valtteri Bottas aus Finnland im zweiten Silberpfeil und der Niederländer Max Verstappen von Red Bull liegen noch vor dem Viertplatzierten aus Hessen.

Letztes Jahr Vettel-Sieg in Silverstone

Vettel konnte im Vorjahr in Silverstone gewinnen. Aktuell sei sein Wagen aber noch nicht in einem so guten Zustand wie im Juli 2018. "Die Konstanz fehlt, wir haben hier und da immer ein bisschen zu kämpfen gehabt. Wir lernen immer noch dazu", sagte Vettel: "Aktuell ist klar, dass wir nicht in der Favoritenrolle sind, trotzdem waren die letzten Rennen nicht schlecht für uns."

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Jeden Tag entscheiden Sie, welcher Kulthit bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben