Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Südhessen >

In Heidelberger Klinik verirrt: Senior sitzt über Nacht in Schacht

In Heidelberger Klinik verirrt - Senior sitzt über Nacht in Schacht

© dpa

Über zwölf Stunden hat ein Senior in einer Heidelberger Klinik in einem Versorgungsschacht gesessen (Symbolbild).

Über zwölf Stunden hat ein Senior in einer Heidelberger Klinik in einem Versorgungsschacht gesessen.

Der 75-Jährige war wohl am Dienstagabend in den Keller der Klinik gegangen, hatte sich dort verirrt und war schließlich über eine Leiter in die Versorgungsschächte geklettert. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dort verharrte der desorientierte Mann in der Nacht zum Mittwoch in den Zwischendecken in zehn Metern Höhe.

Senior bricht durch Deckenverkleidung

Die Suche der Polizei nach dem Vermissten verlief zunächst ergebnislos. Am Mittwochmorgen brach der Senior wegen seines Gewichtes durch die Deckenverkleidung. So wurde das Personal auf den Mann aufmerksam. Der 75-Jährige konnte sich festhalten und stürzte nicht hinab. Nach dem Eintreffen der Höhenrettung der Feuerwehr konnte der Mann unverletzt geborgen werden.

nach oben