Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Südhessen >

Jugendherberge Starkenburg öffnet nach Sanierung

Nach fast einem Jahr - Starkenburgherberge öffnet nach Sanierung

Fast ein ganzes Jahr lang kamen keine Gäste in die Jugendherberge in der Starkenburg in Heppenheim. Die Herberge wurde saniert, aber: Ab diesem Wochenende öffnet sie wieder. Und vieles ist neu! Herbergsleiter Jens Makarovski hat uns erzählt: "Wir haben die ganze Burg im Thema Mittelalter umgebaut. Überall sind große Plakate von Rittern oder Burgen. Man kann hier ins Mittelalter eintauchen."

Veranstaltungen auf der Starkenburg

In den Herbstferien gibt es dann zum Beispiel auch Mittelalter-Workshops auf der Burg. Und auch an den Adventswochenenden oder an Silvester soll es Veranstaltungen auf der Starkenburg geben. Besonderes Highlight ist die Aussicht. An guten Tagen könne man bis nach Frankreich schauen, sagt Jens Makarovski.

Jens Makarovski: "Hier kann man ins Mittelalter eintauchen"

Der Herbergsleiter auf der Starkenburg

© harmony.fm

Makarovski hofft jetzt auf viele Besucher, denn wegen Corona habe sich die finanzielle Lage dramatisch verschlimmert. In der Jugendherberge in der Starkenburg gebe es einen Buchungsrückgang von 75 Prozent. Besonders bitter: Klassenfahrten sind bis einschließlich Januar vom Land Hessen verboten. Normalerweise machen Klassenfahrten 37 Prozent der Übernachtungen aus.

Hoffnung ist das kommende Frühjahr

Jens Makarovski hat uns gesagt: „Normalerweise sind hier auf dem Burghof hundert Kinder, die Lage ist echt dramatisch.“ In den Herbstferien würden wenigstens ein paar Familien kommen, so Makarovski. Seine Hoffnung sei das kommende Frühjahr. Bis dahin freue er sich über jeden Besucher.

Jens Makarovski: "Die Lage ist dramatisch"

Der Herbergsleiter der Starkenburg

© harmony.fm

harmony.fm-Reporter Felix Breiner in der sanierten Herberge

© harmony.fm
nach oben