Nachrichten > Rhein-Main >

Demos: Verkehrsprobleme in Innenstadt erwartet

Drei Demos in Frankfurt - Verkehrsprobleme in Innenstadt erwartet

© dpa

Symbolbild

Autofahrer sollten die Frankfurter Innenstadt an diesem Sonntag möglichst weiträumig umfahren: Da im Innenstadtbereich gleich drei Demonstrationen stattfinden, rechnet die Polizei mit Verkehrsproblemen. Erwartet werden insgesamt rund 15 000 Teilnehmer, wie ein Polizeisprecher sagte. Wer die Innenstadt ansteuere, sollte besser öffentliche Verkehrsmittel benutzen. 

Werben für demokratisches Europa

Ein breites Aktionsbündnis beginnt am Sonntagvormittag unter dem Motto "Ein Europa für alle - Deine Stimme gegen Nationalismus" eine Demonstration auf dem Opernplatz, gefolgt von einem Demonstrationszug durch die Innenstadt. Eine Woche vor der Europawahl soll für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa demonstriert werden. Ähnliche Veranstaltungen sind in sechs weiteren deutschen Großstädten sowie anderen europäischen Ländern geplant. 

Auftaktkundgebung am Kaisersack

Für 11.15 Uhr ist laut Polizei eine Versammlung mit Auftaktkundgebung zu dem Thema "Unser Europa rettet" im Kaisersack geplant, eine weitere Veranstaltung führt am Sonntagnachmittag vom Grüneburgpark zum Römerberg.

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Jeden Tag entscheiden Sie, welcher Kulthit bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben