Nachrichten > Rhein-Main >

Hofheim ermittelt Bürgermeister in einer Stichwahl

Hofheim - Bürgermeister wird in Stichwahl ermittelt

Die Entscheidung über den neuen Rathaus-Chef in Hofheim fällt in einer Stichwahl.
© harmony.fm

Die Entscheidung über den neuen Rathaus-Chef in Hofheim fällt in einer Stichwahl.

Die Hofheimer Bürger müssen zur Wahl eines neuen Rathauschefs ein zweites Mal an die Urnen gehen. Bei der Wahl konnte keiner der sieben Kandidaten eine absolute Mehrheit erreichen, wie eine Sprecherin der Stadt am Abend sagte. Bei der für den 7. April angesetzten Stichwahl treten erneut Christian Vogt (CDU) und Bernhard Köppler (SPD) an. Beim Wahlgang am Sonntag erhielt Vogt laut vorläufigem Endergebnis 39,8 Prozent der Stimmen, Köppler kam auf 19,8 Prozent.

Entscheidung fällt in zwei Wochen

Die drei stärksten weiteren Kandidaten waren demnach Bianca Strauß (Grüne, 16,2 Prozent), Wilhelm Schultze (parteilos, 12,3 Prozent) und Andreas Nickel (Freie Wählergemeinschaft Hofheim, 8,1 Prozent). Die bisherige Bürgermeisterin Gisela Stang (SPD) war nicht mehr angetreten. Die Wahlbeteiligung lag nach Angaben der Stadt bei 51,2 Prozent. 

Mehr von harmony.fm

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben