Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Osthessen >

Vandalismus im Hünfelder Freibad

500 Euro Belohnung ausgesetzt - Vandalismus im Hünfelder Freibad

© Stadt Hünfeld

Die Unbekannten haben im Hünfelder Freibad einen Schaden von rund 8.000 Euro angerichtet. 

Im Hünfelder Freibad haben Unbekannte randaliert und dabei einen hohen Schaden angerichtet. Wie die Stadt mitteilt, sind die Täter vermutlich am vergangenen Wochenende ins Freibad eingestiegen und haben Uhren aus ihren Verankerungen gerissen und ins Becken geworfen. Auch Ruhebänke und ein Sonnenschirm samt Betonsockel wurden ins Wasser geworfen. Die Unbekannten versuchten auch, die Tür zur Bademeisterkabine aufzubrechen, scheiterten aber. 

500 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen

Im Becken wurden Fliesen beschädigt, Dachrinnen und Blitzableiter wurden verbogen, Schilder wurden verbogen oder herausgerissen. Die Stadt schätzt den entstandenen Schaden auf 8.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Die Stadtwerke Hünfeld haben für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. 

nach oben