Webradio starten
ON AIR:
Nachrichten > Nordhessen >

Malsfeld: Schlepper kracht in Wohnhaus

Malsfeld - Schlepper kracht in Wohnhaus

In Malsfeld ist ein 10 Tonnen schwerer Schlepper in ein Wohnhaus gekracht. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei bei etwa 120.000 Euro. Einsturzgefahr bestehe nach ersten Erkenntnissen nicht.

Bremsanlage beschädigt

Der grüne Traktor ist mitten in die Eingangstür des Wohnhauses in der Moyaux-Allee gerauscht – man kann jetzt quasi ins Treppenhaus gucken. Ursache für den Unfall war wohl, dass das Beton-Ausgleichsgewicht vorne an der Maschine runterfiel, der Schlepper darüberfuhr und dadurch die Bremsanlage beschädigt wurde. Weil für die Bergung ein Kran angefordert werden muss, bleibt der Schlepper voraussichtlich bis zum Abend noch vor dem Haus stehen. 

Mehr von harmony.fm

Das Herbsterlebnis im Rheingau Die Tage der offenen Weinkeller

Vom 4. bis 13. September 2020 öffnen die Rheingauer Winzer vom oberen bis zum unteren Rheingau ihre...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben