Nachrichten > Nordhessen >

Kassel: Herkules bleibt weiter Dauerbaustelle

Kassel - Herkules bleibt weiter Dauerbaustelle

© Archivfoto / Daniel Bresser

Es ist wohl eine der prominentesten Baustellen in Nordhessen: Seit Jahren wird der Herkules im Kasseler Bergpark saniert. Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) teilte heute bei der Jahrespressekonferenz im Schloss Wilhelmshöhe mit, dass in diesem Jahr die Nord-Ost-Fassade des Herkules dran ist. Der Bauabschnitt soll 10,5 Millionen Euro kosten.

Tuffstein ist so empfindlich

Der Herkules wird auch erstmal eine Dauerbaustelle bleiben. Das liegt an dem Tuffstein, der so empfindlich ist, dass die Restauratoren immer wieder ran müssen. Doch der Herkules ist nicht die einzige Baustelle im Bergpark derzeit, sagt Lena Pralle von der MHK am harmony.fm-Mikro.

Kassel: Herkules bleibt weiter Dauerbaustelle

Lena Pralle von der Museumslandschaft Hessen Kassel über die Baustellen

Es wird auch noch mindestens zwei Jahre am Weißensteinflügel am Schloss Wilhelmshöhe gebaut. Auch die Löwenburg wird weiter instand gesetzt. Momentan ist dort die Außenfassade dran. Wenn alles fertig ist, soll es auch eine neue Aussichtsplattform auf dem Wehrturm der Burg geben.

Zufriedene Besucherzahlen

Rund 281.000 Besucher haben im Jahr 2019 die Museen und Schlösser der Museumslandschaft Hessen Kassel besucht. "Wir sind zufrieden mit den Besucherzahlen, da sie sich stabil halten", sagt MHK-Direktor Martin Eberle. 

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Sie entscheiden, welcher Song bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben