Nachrichten > Nordhessen >

Prozess nach gescheitertem Überfall in Bad Zwesten

Nach gescheitertem Banküberfall - 69-Jähriger steht in Fritzlar vor Gericht

© dpa

Nach einem gescheiterten Überfall auf eine Filiale der Kreissparkasse in Bad Zwesten wird einem 69-Jährigen vor dem Amtsgericht Fritzlar jetzt der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchte räuberische Erpressung vor.

Bankangestellte fragten Räuber nach seinem Namen, der antwortete brav

Im vergangenen Dezember hatte der Fall für Kopfschütteln gesorgt – nicht nur bei der Polizei. Denn der Angeklagte hatte bei seinem Raubversuch den Bankangestellten artig seinen richtigen Namen verraten. Dadurch konnte er schnell gefasst werden. Während der Tat soll der 69-Jährige laut Staatsanwaltschaft alkoholisiert gewesen sein. Seit seiner Festnahme sitzt er in Untersuchungshaft.

Mehr zum Thema

Inhalt wird geladen
Mehr von harmony.fm

Traumreise für zwei gewinnen Spaß in den "Dubai Parks and Resorts"

Spaß, Shows, Abkühlung und Rides im größten Freizeit-Komplex der arabischen Region.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben