Nachrichten > Nordhessen >

Randalierer hat "unglaubliche" 4,5 Promille

"Unglaubliche" 4,5 Promille - Polizei nimmt Randalierer in Kassel fest

© dpa

Symbolbild

Ein völlig betrunkener Mann hat auf einer Baustelle in Kassel randaliert. Der Atemalkoholtest habe den "unglaublichen Wert" von 4,5 Promille bei dem Randalierer ergeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann hatte den Angaben zufolge am Dienstagabend mit einem Begleiter Lampen von der Baustelle gestohlen. Eine Frau hatte dies beobachtet und die Polizei alarmiert.

Zur Ausnüchterung in die Zelle

Die Beamten fanden die beiden Männer kurz darauf an einer Bushaltestelle in der Nähe des Tatorts und forderten sie auf, die Lampen wieder zurückzubringen. Während der Begleiter des Mannes dieser Aufforderung nachkam, weigerte sich der 23-Jährige und fing an, Schilder und Absperrungen der Baustelle umzuwerfen. Die Polizei konnte den betrunkenen Mann festhalten und führte anschließend einen Atemalkoholtest vornehmen. Der 23-Jährige musste zur Ausnüchterung in die Zelle. Ein Schaden an der Baustelle entstand nicht.

Mehr von harmony.fm

Für Ihren Feierabend Kulthit-Voting

Jeden Tag entscheiden Sie, welcher Kulthit bei harmony.fm nach den 18-Uhr-Nachrichten läuft.

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben