Nachrichten > Nordhessen >

Wohnhaus in Calden-Fürstenwald brannte

Calden-Fürstenwald - Wohnhaus brannte

© dpa

Symbolbild

In Calden-Fürstenwald hat heute Mittag in der Straße "Hinter den Gärten" ein Wohnhaus gebrannt. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht. Ein Mann wurde leicht verletzt.

Feuer brach im Badezimmer aus

Nach Angaben der Polizei war gegen 12:40 Uhr das Feuer im Badezimmer des Hauses ausgebrochen, dann breitete es sich auf weitere Räume aus. Die alarmierte Feuerwehr konnte eine 74 Jahre alte Frau unverletzt aus dem Haus retten, ihr 44-jähriger Sohn musste mit Brandverletzungen an der Hand vor Ort behandelt werden.

Etwa 50.000 Euro Schaden

Nach ersten Erkenntnissen war der Brand möglicherweise wegen eines technischen Defekts eines Elektrogeräts ausgebrochen - die Kripo ermittelt. Die Polizei spricht nach ersten vorsichtigen Schätzungen von einem Schaden von etwa 50.000 Euro. 

Mehr von harmony.fm

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben