Nachrichten > Nordhessen >

Prozess in Kassel: Mann stirbt nach Prügelattacke

Prozess in Kassel - Mann stirbt nach Prügelattacke

© dpa

Symbolbild

Er soll nach einem Streit seinen Nachbarn so heftig verprügelt haben, dass dieser an den Folgen verstarb. Wegen Totschlags muss sich ab heute ein 52-Jähriger vor dem Landgericht in Kassel verantworten. 

Streit schwehlte schon länger

Zwischen dem Angeklagten und seinem Nachbarn kam es auch vorher schon zu Streitereien, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft zu harmony.fm. Ein Streitpunkt: Die Hundehaltung des Angeklagten. Ob das auch der Auslöser im Dezember 2017 war, ist nicht klar. Der 52-Jährige soll auf seinen Nachbarn losgegangen sein, ihn mit Fäusten, einer leeren Flasche und einem Kerzenständer heftig verprügelt haben – das Opfer starb Monate später im Krankenhaus an einer Lungenentzündung. 

Bis zu 15 Jahre Haft

Bis Ende März sind Prozesstermine angesetzt - unter anderem sind 16 Zeugen geladen. Dem 52-Jährigen drohen bis zu 15 Jahre Haft.

Mehr von harmony.fm

harmony-Helden der 80er Depeche Mode

Wir feiern die 80er! Reisen Sie zu einem Wochenende voller Depeche Mode-Nostalgie nach Berlin –...

Dürfen wir uns vorstellen? Über harmony.fm

Die großen Hits aus einer guten Zeit, das ist harmony.fm. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Musik.

nach oben